Storytelling in der Öffentlichkeitsarbeit

Termin: 16.04.24 um 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr Ort:online Teilnahmebeitrag:kostenfrei

Sitzungen, Sommerfeste und Spendenaktionen haben alle – aber haben Sie schon gewusst, dass Ihr Verein/Ihre Organisation auch ganz eigene Geschichten hat, die man erzählen kann? Storytelling ist ein gutes Werkzeug, um neuen Schwung in die Öffentlichkeitsarbeit zu bringen, zum Beispiel für den nächsten Presseartikel. Außerdem hilft es Ihnen dabei, regelmäßig passende Themen für Ihre Social-Media-Kanäle zu finden. 

In dieser Fortbildung schauen wir uns an, welche Art von Geschichten es in den meisten Vereinen gibt, wie man sie aufspürt, erzählt und für verschiedene Kanäle der Öffentlichkeitsarbeit aufbereitet. Zum Ausprobieren bekommen Sie einige Rezepte an die Hand, mit denen Sie Texte und Beiträge einfach selbst gestalten können. Oft reicht es dafür, die üblichen Themen der Öffentlichkeitsarbeit einfach etwas anders anzupacken als gewohnt.

Hier sind Sie richtig, wenn Sie bereits Erfahrung mit der Öffentlichkeitsarbeit in Ihrer Organisation haben. Sie sollten mindestens einen Kanal pflegen, z.B. die Pressearbeit, die Homepage oder einen Social-Media-Account. Hier bekommen Sie dann neue Anregungen für Inhalte.

Referentin

Katrin Poese

Freie Texterin, Redakteurin und Lektorin. Sie kennt die Welt der Lokalzeitung und die Herausforderungen der Öffentlichkeitsarbeit in gemeinnützigen Organisationen aus eigener Erfahrung. Ihr Lieblingsthema: Zielgruppen richtig ansprechen.

Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern e.V.
Sandstraße 1, 90443 Nürnberg
E-Mail fobi@lbe-bayern.de 
Tel.: 0911 810129-0