Freiwilliges Ökologisches Jahr.

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) gibt jungen Menschen unter 27 Jahren, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, die Chance, in einer Einrichtung des Natur- und Umweltschutzes oder der Umweltbildung zu arbeiten. Es wird ganztägig geleistet und dauert in der Regel ein Jahr. Das FÖJ vermittelt ökologische Grundkenntnisse und bietet Unterstützung bei Fragen der privaten und beruflichen Lebensplanung. Einsatzstellen sind beispielsweise Umwelt- und Naturschutzbehörden und -verbände, Forstämter, Landwirtschaft und Gartenbau, Waldkindergärten, Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Die praktische Tätigkeit wird dabei durch fünf einwöchige Seminare und fachliche und persönliche Betreuung ergänzt.

Wer sich für ein FÖJ interessiert, kann sich in Bayern an folgende Adressen wenden:
Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
Evangelische Jugend in Bayern (EJB)
Jugendorganisation des Bund Naturschutz (JBN)
Weitere Informationen unter www.foej-bayern.de.

Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
Logo: Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration